Weiße Schweizer Schäferhunde 

vom Kusebachtal

Abschied ab der 8. Wochen

Frei nach dem Motto "Was lange währt wird endlich gut", kommen hier die Abschlussworte zu unserem A-Wurf.

Die letzte Woche mit unseren Aisbärlis ging wie im Flug vorbei. Es wurde ausgiebig geknuddelt, getobt und zwischendurch mal ein wenig spazierengegangen. Jede einzelne Minute mit der Räuberbande haben wir genossen, da der Abschied nun kurz bevor stand. Als letzte Herausforderungen musste unser junges Rudel den Besuch beim Tierarzt und die Wurfabnahme durch den BVWS meistern. Doch unsere Racker zeigten sich sehr tapfer und ausgeglichen - die Rüden konnten es sich dennoch nicht nehmen lassen beim Chippen und Impfen ein bisschen zu jammern. Da zeigten sich Noemi und Anouk doch ein bisschen unerschrockener! :D

Mit dem Tag der Wurfabnahme wurden auch die ersten zwei Welpen von ihren neuen Familien abgeholt, Noemi und Augie. Und noch bevor die festlichen Weihnachtstage gekommen waren, sind all unsere Eisbären abgeholt worden und in ihr neues Zuhause umgezogen und unser Wohnzimmer konnte wieder in den Normalzustand gebracht werden. Einzig Anouk ist noch bis Anfang Januar bei Hundemama Cassia geblieben und dann zusammen mit unserer Tochter Giulia ausgezogen. Zu unserer großen Überraschung hat der Weihnachtsbaum die zwei Wochen, in denen er geschmückt dastand, fast unbeschadet überlebt, obwohl Nouki und Cassia es lieben miteinander durch das Wohnzimmer zu toben. :D 

Wir sind unheimlich glücklich, dass wir für all unsere Wauzis wundervolle Familien gefunden haben, die ihnen mit Sicherheit ein tolles und hoffentlich langes Hundeleben bescheren werden. Das Wissen um ein liebevolles Zuhause für jeden Aisbärli hat uns den Abschied erheblich erleichtert, da wir in unseren A-Wurf sehr viel Herzblut und Liebe gesteckt haben. Zum Abschluss präsentieren wir nun die Abschiedsfotos von unseren Welpen und ihren Herzensmenschen. :)  


Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns bei unserem A-Wurf mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben, vor allem bei Vanessa und Dominic, den Besitzern von Welpenpapa Odin, der Familie Kaufmann als Kontaktpersonen des BVWS und natürlich bei Familie und Freunden. Wir hatten wirklich eine wunderschöne, unvergessliche Zeit mit vielen tollen Erfahrungen, die wir nicht mehr missen möchten! Ein großer Dank gilt auch all den Familien von unseren Aisbärlis, die uns die ganze Zeit über auf dem Laufenden halten und uns immer wieder neue, tolle Bilder von unseren Rackern schicken, sodass wir deren Entwicklung ein Stück weit mitverfolgen können. :)

Da es sich bei unserer Zuchtstätte "Vom Kusebachtal" um eine reine Hobbyzucht handelt, in die wir dennoch viel Zeit, Leidenschaft und Engagement investieren, planen wir für das Jahr 2019 keinen neuen Wurf. Ein B-Wurf von unserer Cassia steht jedoch für das Jahr 2020 (eventuell 2021) in Planung. Es sind auch schon erste Anfragen bei uns eingegangen. ;)

Für das kommende Jahr wünschen wir all unseren Freunden und Bekannten, all den begeisterten Hundebesitzern hier draußen und natürlich euch Besuchern dieser Homepage ein gesundes, glückliches und gesegnetes Jahr 2019. Auf dass all eure Wünsche in Erfüllung gehen. :)


Bis dahin, 

    Anne und Uwe Sarau, die Zuchtstätte vom Kusebachtal